Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

tit. ao. Prof. Dr. med. Oskar Eberstaller

   *19.11.1851 in Gresten
   +06.09.1939 in Graz


Oskar Eberstaller wurde am 19 November 1851 in Gresten, Bezirk Scheibs, Niederösterreich als eines von 3 Kindern des Gastwirts, Kaufmanns und Realitätenbesitzers Josef Eberstaller und dessen erster Frau geboren. Der Vater betrieb botanische Studien, sammelte Schmetterlinge, Schneckenhäuser und Wanzen und eine umfangreiche Xylothek heimischer Holzarten. Nach dem Tod der Mutter übersiedelte die Familie nach Graz.

Am 18. November 1876 promovierte Oskar Eberstaller an der Medizinischen Fakultät der Universität Graz und arbeitete anschließend als Assistent am Anatomische Institut. Ab 1878 Mitglied des von seinem Vater mitgegründeten Naturwissenschaftlichen Vereines für Steiermark. Nach dem plötzlichen Tode Planers im Juli 1881 wurde ihm bis zur Bestellung Zuckerkandls 1883 die supplierende Leitung des Institutes übertragen. Ab 1884 wurde er Leiter des Turnlehrer-Bildungskurses der Universität Graz.

Zum Privatdozent für Anatomie habilitierte er am 12. Oktober 1888.

Ab 1.1.1889 übernahm Oskar Eberstaller die Stelle eines Stadtphysikus und wurde somit Sanitätsrat, von 1909 bis 1915 Oberster Santätsrat. Für seine Leistungen ehrte man ihn mit dem Komturkreuz des österreichischen Verdienstordens.

Mit 10. Juni 1905 wird er zum titulierten außerordentlichen Universitätsprofessor ernannt.
Ab dem Wintersemester 1911/12 bis zur Emeritierung im Wintersemester 1927/28 lehrte er als Privatdozent für Anatomie.

Seine Passion galt dem Radfahren (1931: "Radlegende feiert 80. Geburtstag")

Wissenschaftliche Pubilikationen über die Anatomie des Gehirns:
Eberstaller Oskar : "Das Strinhirn, Ein Beitrag zur Anatomie der Oberfläche des Großhirns" Aus dem Grazer Anatomischen Institute, mit 9 Original-Abbindungen und 1 Tafel, Urban und Schwarzenberg, Wien und Leibzig (1890)

 

Weitere Online-Quellen zu Eberstaller:

 

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library